ie-fix

Vertretungspläne und
aktuelle News: Nutzen Sie
digitale Flatscreens als
schwarzes Brett in Schulen,
Unis und Unternehmen!

mirabyte FrontFace for Public Dispalys

Egal ob Vertretungspläne, Raumbelegungspläne oder Stundenpläne für Schulen, Universitäten und Bildungseinrichtungen oder allgemeine Informationen und Kennzahlen zur Mitarbeiterinformation in Unternehmen: Die Möglichkeiten eines digitalen, schwarzen Bretts in Form eines großen Flachbildschirms sind enorm! Die Aufmerksamkeit wird erhöht und optisch macht eine digitale Lösung auch einen deutlich professionelleren Eindruck, als die herkömmliche, Papier-basierte Pinnwand. Außerdem können Aktualisierungen der Inhalte schneller und einfacher erfolgen!

Entscheidend ist vor allem eine leistungsfähige und trotzdem einfach zu bedienende Software, die Ihr System zuverlässig steuert. Mit "FrontFace for Public Displays" können Sie sogar komplette Websites (HTML) einbinden. Natürlich kann der Bildschirm nach Ihren Wünschen beliebig aufgeteilt werden. Dank der genialen Print2Screen-Funktion können aus jeder Windows-Anwendung heraus (z.B. Vertretungsplan-Software) Inhalte für das Display mit nur einem Klick erstellt werden. Das spart umständliche und fehleranfällige Schnittstellen-Konstruktionen und ist so einfach, dass jeder damit problemlos klarkommen kann! Natürlich lassen sich auch genauso einfach PDF-Dateien (selbst mehrseitige Dokumente) direkt integrieren!

Überall einsetzbar: Sie können FrontFace for Public Displays auf jedem Windows PC (XP, Vista oder Windows 7/8/10) nutzen und diesen an einem beliebigen Flachbildschirm oder Monitor betreiben!
Das bietet Ihnen nur FrontFace: Keine laufenden Kosten! +++ Kein separater Server erforderlich! +++ Komplett unabhängig! +++ Sehr einfach zu installieren! +++ Absolut stabil und zuverlässig! +++

Die optimale Software um aus jedem PC mit einem Flachbildschirm ein digitales, schwarzes Brett zu machen:

Feature

Einfache Einbindung von Inhalten

FrontFace for Public Displays kann beliebige Medien und Dateiformate darstellen. Egal ob Text, Bilder, Fotos, PDFs, Videos, Newsticker, Live-TV, Flash, Silverlight oder sogar komplette Webseiten (HTML). Auch ein Wetter-Widget zur Anzeige einer Wettervorhersage ist verfügbar. Das Beste ist jedoch, dass Sie Inhalte aus ALLEN Windows-Anwendungen, die über eine Druckfunktion verfügen, übernehmen können. Egal ob PowerPoint, Word, Excel oder eine spezielle Software zu Verwaltung von Stundenplänen, Vertretungsplänen oder Raumbelegungsplänen – mit einem Klick erstellen Sie ganz einfach hochwertige Inhalte für Ihr Display, ohne dass Sie sich in eine neue, komplizierte Software einarbeiten müssen!

Feature

Einfache Steuerung / Aktualisierung

Die Steuerung der Inhalte auf dem Display ist denkbar einfach. Mit dem Display Assistant, einer speziellen Software, die Sie auf einem beliebigen PC installieren können, steuern Sie wann welche Inhalte angezeigt werden sollen. Sie können eine Zeitsteuerung verwenden oder Inhalte ad hoc auf das Display bringen! Die Bedienung des Display Assistant ist so einfach, dass auch ungeübte Mitarbeiter damit problemlos zurechtkommen und so Ihr Display immer mit aktuellen Inhalten versorgen können. Die Aktualisierung des Bildschirms kann im laufenden Betrieb (der Rechner muss weder neu gestartet werden noch sind irgendwelche Interaktionen am Player PC erforderlich!) entweder per Netzwerk (lokales Netzwerk oder Internet-basiert) oder mit einem USB-Stick erfolgen.

Feature

Interaktiv? Kein Problem!

Möchten Sie Ihr schwarzes Brett gerne mit interaktiven Funktionen versehen? Also zum Beispiel dass ein Nutzer selber bestimmte Inhalte aufrufen kann? Kein Problem! Neben der Unterstützung von Touch-Screens können auch beliebige, externe Eingabegeräte wie Tastaturen, Nummernfelder oder spezielle, vandalismusgeschützte Tastenfelder angeschlossen werden (besonders robust!). Sogar RFID-Reader können verwendet werden, um Nutzern den Zugriff auf bestimmte Inhalte (z.B. Dienstpläne) mittels Chipkarte oder Schlüsselanhänger zu ermöglichen! Und wenn kein interaktiver Zugriff erfolgt, können Sie eine vordefinierte Playliste ganz normal ablaufen lassen.

Nach oben ▲