ie-fix

Versorgen Sie Ihre Patienten
mit Informationen über Ihre
Praxis, Behandlungsangebote
und mit interessanten Tipps
zum Thema Gesundheit!

mirabyte FrontFace for Public Dispalys

Fast eine Dreiviertelstunde verbringen Patienten im Schnitt im Wartezimmer, bevor die Behandlung oder die Untersuchung beginnt. Diese Zeit können Ärzte dazu nutzen, um ihre Patienten mit Informationen über eigene Kernkompetenzen, Behandlungsangebote, das Praxisteam und allgemeine Gesundheitsinformationen zu versorgen. Dazu bietet sich ein Flachbildschirm (TV) geradezu an, da die Inhalte vollständig variabel sind und die Aufmerksamkeit, die einem Bildschirm durch die Patienten entgegengebracht wird, maximal ist.

Informieren Sie Ihre Patienten über Ihre individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) und stärken Sie Ihre "Corporate Identity". Während die erforderliche Hardware (Flat-TV und ein handelsüblicher (Mini-)PC) heute problemlos überall zu günstigen Preisen bezogen werden kann, stellt die Software die wichtigste Komponente für ein erfolgreiches Wartezimmer-TV dar. Mit "FrontFace for Public Displays" können Sie selber ganz individuell bestimmen, wann welche Inhalte dargestellt werden sollen! Neben Bildern, Videos und sogar normalem TV-Programm können Sie Dank der einzigartigen Print2Screen-Funktion mit JEDER Windows-Anwendung, die über eine Druckfunktion verfügt (z.B. Word, PowerPoint, etc.), mit einem Klick Inhalte für Ihr persönliches Wartezimmer-TV erstellen!

Spar-Tipp: Sie können FrontFace for Public Displays auf jedem Windows PC (XP, Vista oder Windows 7/8/10) nutzen und diesen einfach an ein herkömmliches (preisgünstiges) Flachbild-TV-Gerät anschließen!

Die beste Software für einfach umzusetzende, kostengünstige und professionelle Wartezimmer-TV-Lösungen:

Feature

Sie bestimmen, was angezeigt wird!

Was möchten Sie Ihren Patienten zeigen? Sie alleine bestimmen, welche Inhalte Sie zeigen möchten. Erstellen Sie mit Ihnen geläufigen Programmen wie Word oder PowerPoint ganz einfach ansprechende Präsentationen und lassen Sie diese dann zusammen mit weiteren Inhalten wie Fotos, Videos oder sogar Webseiten als Ihr individuelles Wartezimmer TV-Programm laufen. Auch aktuelle Wetter-News oder Nachrichtenschlagzeilen per Newsticker sind kein Problem. Mit FrontFace for Public Displays ist es außerdem möglich, ein normales TV- oder DVD-Signal in die Präsentation zu integrieren. So können Sie neben der Verbreitung von Informationen auch für Unterhaltung sorgen!

Feature

Komfortable Steuerung

Die Steuerung der Inhalte auf dem Display ist denkbar einfach. Mit dem Display Assistant, einer speziellen Software, die Sie auf einem beliebigen PC installieren können, steuern Sie Ihr individuelles TV-Programm. Mit der Zeitsteuerungsfunktion können Sie festlegen, wann welche Playlisten angezeigt werden sollen und so für mehr Abwechslung sorgen. Die Bedienung des Display Assistant ist so einfach, dass auch ungeübte Mitarbeiter damit problemlos zurechtkommen und so Ihr Display immer mit aktuellen Inhalten versorgen können. Die Aktualisierung des Bildschirms kann im laufenden Betrieb entweder per Netzwerk (LAN/WLAN) oder offline mit einem USB-Stick erfolgen.

Feature

Keine Mietverträge und Abos!

Mietverträge von 5 Jahren und mehr? Überteuerte Hardware und hohe Kosten, wenn Sie eigene Inhalte in Ihr Programm aufnehmen wollen? Das alles gibt es, jedoch NICHT bei FrontFace for Public Displays. Mit dieser Lösung entstehen Ihnen keine laufenden Kosten und Sie alleine bestimmen, welche Inhalte wann angezeigt werden. Trotzdem erhalten Sie bei uns ein Jahr lang kostenlosen Support per E-Mail, wenn Sie einmal Hilfe brauchen. Für ein TV-Gerät an der Wand mit angeschlossenem (Mini-)PC muss man heute kein Vermögen mehr ausgeben – wichtig ist eine gute und solide Software, die Sie mit FrontFace for Public Displays hier gefunden haben!

Neu: Nutzen Sie Ihr TV im Wartezimmer auch, um Patienten aufzurufen!

AufrufsystemUnsere Software lässt sich ganz einfach um zusätzliche Funktionen mit sog. "Plugins" erweitern. Mit dem "Remote Control Plugin" können Sie aus Ihrem Wartezimmer-TV im Handumdrehen auch ein Patienten-Aufrufsystem machen. Dazu wird auf dem Arbeitsplatz-PC am Empfang eine kleine App installiert, mit der Ihre Sprechstundenhilfe beliebige Texte auf das Display senden kann, z.B. "Frau Müller bitte in Behandlungszimmer 3". Diese Texte erscheinen dann als Einblendung auf dem Bildschirm und können zusätzlich noch durch ein akustisches Signal hervorgehoben werden. So sehen Ihre Patienten sofort, wann sie dran sind und schenken Ihrem Bildschirm noch mehr Aufmerksamkeit! Auch diese Funktion können Sie natürlich komplett kostenlos ausprobieren! Nach oben ▲