ie-fix

Touchscreen-Software für Kiosk-Terminals im Museum

Mit dieser Kiosk-Software
machen Sie aus jedem
Windows-PC mit Touchscreen
ein interaktives Info-Terminal
für den Einsatz in Museen!

Mit interaktiven Touchscreen-Terminals verwenden Sie moderne Technologien, um Informationen und Inhalte in Museen multimedial aufzubereiten und für Ihre Besucher sprichwörtlich „be-“greifbar zu machen! Während konventionelle, gedruckte Tafeln und Poster nur begrenzt Platz für Texte und Bilder bieten, können auf einem Touchscreen audio- und visuelle Medien in nahezu unbegrenzter Form dargestellt werden.

Thumb

Mit FrontFace for Touch Kiosks bieten wir Ihnen eine kostengünstige Lösung, um aus einem einfachen PC mit Windows-Betriebssystem ein professionelles Multimedia-Präsentationssystem für den Einsatz in Museen zu machen. Die leistungsfähige Software lässt sich intuitiv bedienen und erlaubt Ihnen vorhandene Inhalte direkt für den Einsatz auf Ihrer Medienstation zu verwenden. Ein Assistent hilft bei der Erstellung der grafischen Benutzeroberfläche und erlaubt eine kinderleichte Gestaltung der Interaktionselemente – ganz ohne Programmierkenntnisse!

Nutzen Sie die Software darüber hinaus auch zur Mediensteuerung und verwenden Sie ein Multi-Touch-Terminal zusammen mit einem Beamer oder Großbildschirm, um auch einer Besuchergruppe oder Schulklasse adäquat Inhalte zu vermitteln. Sie können sogar die vorhandene Gebäudeautomation oder Raumsteuerung integrieren, um zusätzlich tolle Licht- und Sound-Effekte bei Interaktion mit dem Terminal zu ermöglichen. So wecken Sie multimedial die Faszination für die Exponate in Ihrem Museum! Wenn Sie Fragen zu den weitergehenden Integrations- und Einsatzmöglichkeiten von FrontFace for Touch Kiosks haben, sprechen Sie uns einfach an!

Überall einsetzbar: Sie können FrontFace for Touch Kiosks auf jedem Computer mit Windows-Betriebssystem (XP, Vista oder Windows 7/8/10) nutzen und auf einem Beamer oder beliebigen Flachbildschirm, entweder mit oder ohne Touch-Funktionen betreiben.

Die optimale Software für interaktive Touchscreen-Lösungen in Museen und Ausstellungen:

Feature

Schnellstart mit Assistenten!

Das Erstellen der Benutzeroberfläche ist dabei kinderleicht: Mit dem Kiosk Assistant erhalten Sie eine komfortable Software, mit der Sie die Konfiguration in wenigen Schritten durchführen können. Wählen Sie ein Design (Theme) aus und passen Sie anschließend Aspekte wie Anzahl, Farbe, Icon und Text der Schaltflächen nach Ihren Wünschen an. Hinterlegen Sie dann die Inhalte und Medien, die bei einer Interaktion mit den Schaltflächen angezeigt werden sollen. Die Vorschaufunktion ermöglicht jederzeit eine Kontrolle, bevor Sie die Benutzeroberfläche schließlich abspeichern und auf dem Kiosk-Terminal nutzen können.

Feature

Unterstützt alle Medien und Formate!

Mit Front Face for Touch Kiosks können Sie Ihre vorhandenen Dateien, Inhalte und Medien sofort verwenden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Bilder, Videos, PDF-,XPS-Dateien oder sogar Webseiten handelt. Und mit der Print2Screen-Funktion von FrontFace können Sie sogar aus jeder Windows-Anwendung, die über eine Druckfunktion verfügt, geeignete Inhalte erstellen! Sie müssen dadurch nicht auf Ihre gewohnten Authoring-Tools verzichten. Und selbst ausführbare Anwendungen und Kommandozeilen-Befehle lassen sich mit nur wenigen Klicks als Aktion für eine Schaltfläche hinterlegen und bieten somit noch mehr Anwendungsmöglichkeiten. So können Sie mit FrontFace sogar ein eigenständiges, digitales Exponat kreieren!

Feature

Vollautomatisierter, geschützter Betrieb!

Für einen reibungslosen und sicheren Einsatz sorgt das mitgelieferte Front Face Lockdown Tool, mit dem Sie den Windows-PC für den Dauerbetrieb als interaktives Kiosk-Terminal komfortabel konfigurieren können. So wird FrontFace for Touch Kiosks automatisch beim Hochfahren gestartet und typische Funktionen eines Windows-PCs wie „Benutzer wechseln“ oder „Computer sperren“ werden deaktiviert, damit Besucher das System nicht unbeabsichtigt herunterfahren oder sogar beschädigen können.

Vielfältig einsetzbar: Als interaktives Kiosk-Terminal, Mediensteuerungssystem oder digitales Exponat!

Mit FrontFace for Touch Kiosks können Sie im Handumdrehen aus einem Touchscreen-Monitor und einem herkömmlichen Windows-PC einen interaktiven Kiosk-Terminal zaubern, und Ihren Besuchern die Faszination Ihrer Exponate auf interaktive Weise vermitteln!

Fördern Sie den Spaß am Spielen und Lernen, indem Sie die Begeisterung und Motivation der Handy- und Tablet-affinen Generation für einen Museumsbesuch wecken. Vor allem Kinder und Jugendliche sind besonders explorativ, wenn ihr Interesse durch ein Bild oder ein Video geweckt wird und sie auf einem Touchscreen interaktiv das Wissen über ein Exponat spielerisch vermittelt bekommen. Neben Museen und Ausstellungen FrontFace for Touch Kiosks darüber hinaus auch erfolgreich auf Messeständen zur Produktinformation und häufig auch als Self-Service-Terminal im öffentlichen Raum eingesetzt.

Tipp: Wenn die Interaktion beim Einsatz keine Rolle spielt und Sie eine reine Digital Signage Lösung suchen, empfehlen wir Ihnen unser Produkt FrontFace for Public Displays, das speziell für die Erstellung von digitalen Präsentationen entwickelt wurde, die vollautomatisch abgespielt werden.

Unterstützt auch kostengünstige Standard-PC-Hardware!

Feature Und falls Sie noch auf der Suche nach der passenden Hardware sind und Sie eine einfache und kostengünstige Lösung suchen, sind sog. All-in-One-PCs mit Touchscreen häufig eine gute Wahl. Beispielsweise bietet die Firma TAROX leistungsfähige AIO-PCs an, welche dank der integrierten VESA-Halterung vielseitige und einfache Montagemöglichkeiten bieten und dabei robust und sehr preiswert sind.

Testen Sie FrontFace for Touch Kiosks jetzt 14 Tage kostenlos und überzeugen Sie sich selbst wie einfach es ist, ein professionelles, interaktives Multimedia-Touchscreen-Terminal selber zu realisieren!

->  Klicken Sie hier, um eine kostenlose Testversion herunterzuladen und mehr zu erfahren...
Nach oben ▲