ie-fix

Verwendung der vorgefertigten Profile:

Sie können unter Zurhilfenahme des FrontFace Lockdown Tools mit wenigen Klicks einen PC als Player-PC für Digital-Signage-Anwendungen konfigurieren (unbeaufsichtigter Dauerbetrieb) oder als geschütztes Kiosk-Terminal einrichten (verhindert Zugriff auf das Betriebssystem).

Starten Sie dazu das FrontFace Lockdown Tool auf dem betreffenden PC, wählen Sie auf der Willkommensseite das gewünschte Profil aus und klicken Sie anschließend auf "Profil laden".

FrontFace Lockdown Tool (vordefinierte Profile)

Danach klicken Sie auf die "Anwenden"-Schaltfläche aus der Menüleiste. Bevor die Einstellungen übernommen werden, müssen Sie noch das Windows-Benutzerkonto auswählen, unter welchem die gewünschten Einstellungen angewendet werden sollen.

Schon gewusst? Das FrontFace Lockdown Tool erlaubt Ihnen die Erstellung eines Windows-Systemwiederherstellungspunkts bevor eine Konfiguration angewendet wird. So können Sie, selbst wenn etwas total schief gehen sollte, ganz einfach das System auf den Stand vor der Änderung zurücksetzen.

Erstellung individueller Profile:

Wählen Sie links unter dem Hauptmenü zunächst das Windows-Benutzerkonto aus, von welchem die Einstellungen übernommen werden sollen.
Danach können Sie die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten und Optionen aus den Hauptmenü-Punkten "Start & Herunterfahren", "Dauerbetrieb" sowie "Schutz & Sicherheit" nach Ihren Wünschen anpassen.

FrontFace Lockdown Tool (individuelle Profile)

Um ein Profil später erneut aufrufen zu können, klicken Sie in der Menüleiste auf die "Profil exportieren"-Schaltfläche um Ihr aktuelles Profil in einer Datei zu speichern. Mit der "Profil importieren"-Schaltfläche können Sie Ihr zuvor gespeichertes Profil wieder laden. Zum Anwenden des aktuellen Profils klicken Sie einfach auf die "Anwenden"-Schaltfläche aus der Menüleiste. Auch hier müssen Sie noch das Windows-Benutzerkonto auswählen, unter welchem die gewünschten Einstellungen dann angewendet werden sollen.

Systeminformationen:

Hilfreiche Informationen über das System (z.B. Windows-Version, installierte .NET-Versionen, etc.) auf dem Sie das FrontFace Lockdown Tool aktuell ausführen, erhalten Sie im Menüpunkt "Systeminformationen".

Tipp: Durch bestimmte Schutzfunktionen und Einstellungen können die Funktionen zum Herunterfahren bzw. Neustarten von Windows deaktiviert sein. Um trotzdem den PC herunterfahren oder neustarten zu können, verwenden Sie die entsprechenden Systemsteuerungsbefehle die Ihnen im FrontFace Lockdown Tool unterhalb des Hauptmenüs angeboten werden.

Notfallmäßiges Wiederherstellen des PCs:

Falls Sie sich mit dem FrontFace Lockdown Tool aus Versehen "ausgesperrt" haben und nicht mehr auf Ihr Windows-System zugreifen können, folgen Sie bitte den Schritten in diesem Tutorial, um wieder Kontrolle über Ihren PC zu erlangen:

"Wiedererlangung der Kontrolle über einen mit dem FrontFace Lockdown Tool vollständig abgesicherten PC"

Nach oben ▲