ie-fix

Wissensdatenbank (FAQ)

Wie kann eine Hardware-gebundene Lizenz auf einen anderen Player-PC/Kiosk-PC übertragen werden?

Sobald eine Hardware-gebundene Lizenz aktiviert worden ist, erhalten Sie einen Lizenzschlüssel, der dann NUR auf dem PC nutzbar ist, auf dem die Software aktiviert wurde. Wenn Sie FrontFace auf einem weiteren Player-PC/Kiosk-PC nutzen möchten, bentögen Sie in der Regel auch eine weitere Lizenz.

Es kann jedoch vorkommen, dass Sie z.B. die PC-Hardware austauschen müssen/wollen oder diese auf Grund eines Defekts getauscht werden muss. In einem solchen Fall können Sie sich den Lizenzschlüssel erneut für das neue PC-System kostenlos* ausstellen lassen.

Bitte senden Sie in einem solchen Fall folgende Informationen per E-Mail an support@mirabyte.com:

  1. Ihr alter Lizenzschlüssel (der nun nicht mehr nutzbar ist)
  2. Den Aktivierungscode des neuen Player-PC/Kiosk-PC (wird beim Start von FrontFace angezeigt)

 
Wir senden Ihnen dann einen neuen Lizenzschlüssel zu und deaktivieren den alten für Sie.

*) Falls Sie nicht mehr zum Bezug von Updates & Support berechtigt sind und keine Verlängerung durchführen möchten, kann eine Neuausstellung eines Lizenzschlüssel auch gegen eine Bearbeitungsgebühr von 30 EUR (zzgl. MwSt.) pro Lizenzschlüssel durchgeführt werden. Bitte wenden Sie sich für Details an den Support oder bestellen Sie die Neuausstellung direkt online. 

Hinweis: Sollten Sie häufig die PC-Hardware wechseln (z.B. beim Einsatz auf Messen o.Ä.), wählen Sie bitte direkt beim Kauf die portable Lizenz, da hier keine erneute Aktivierung erforderlich ist!

Letzte Änderung: 01.12.2016 10:07
Nach oben ▲